Fotogalerie: Aus den Gärten im Monat Dezember


Auch in den Wintermonaten werden die Pünten sehr gerne besucht. Zumindest am Wochenende, denn unter der Woche dunkelt es am Abend schon sehr früh ein.

Das Farbenspiel der Sonnenstrahlen mit den Blumen, die auf dem Feld belassen wurden, macht immer wieder Freude. Hier und dort entdeckt man auch einen Liegestuhl mit dicken Wolldecken, der in Richtung Sonne gedreht ist.

Das Schönste aber ist, gerade bei Minusgraden, noch frisches Gemüse für zu Hause zu ernten. Empfindliches wie Endivie und Feldsalat hält sich unter Folie oder Vlies. Federkohl, Rosenkohl, Zuckerhut und vieles andere wird aber erst durch den Frost geschmacklich optimal! Die Pflanzen bilden Zucker als Frostschutz, der in den Zellen eingelagert wird.